top of page

Spielen statt üben: Kinderlieder mit Gitarre begleiten

Aktualisiert: vor 1 Tag

Wenn Eltern erst mit Kind das Kinderlieder-Begleiten anfangen, haben sie zwar endlich einen Anlass, aber nicht mehr viel Zeit, um Gitarre zu üben. Welche Fehler Eltern als Anfänger vermeiden sollten, mit welchen Kinderliedern du einfach starten kannst und zwei einfache Griffe zum direkt Mitmachen, lernst du hier.


Mutter spielt Gitarre, Kind hört zu

Inhalt

  • Vermeide diesen Fehler beim Kinderlieder begleiten



Kinderlieder mit Gitarre begleiten: Vermeide diesen Fehler


Als wir vor 4 Jahren Eltern wurden, suchten wir uns ein neues gemeinsames Hobby, um uns und einander nicht aus den Augen zu verlieren – nämlich das Swingtanzen. Doch die Übezeit ist knapp. Und so verloren wir immer wieder den Anschluss und damit fast den Spaß an der Sache.


Mit dem Gitarrespielen kann es dir genauso gehen, wenn du kleine Kinder hast. Darum solltest du einen Fehler nicht machen:


Es geht nicht darum, viel zu können. Es geht darum, das Wenige auch anwenden zu können – und zwar am besten nach Gehör. Genauso wenig, wie uns in den letzten Jahren viele neue Schrittfolgen beim Tanzen weiterhalfen, bringen dich jetzt neue Griffe und Schlagtechniken weiter.


Um wirklich abzugrooven brauchst du auch nicht viel mehr als zwei einfache Gitarrengriffe, die du frei und nach Gehör verwenden kannst. Wie du da hinkommst, zeige ich dir gleich.

 


Kinderlieder mit Gitarre begleiten: zwei Griffe reichen schon


Das Wesentliche passiert auf der Gitarre genauso wenig in deinen Fingern wie beim Tanzen in den Füßen.

 

Du brauchst erstmal ein Gefühl dafür, wie du zwei Akkorde zu einem Song zusammensetzen und in den Flow kommen kannst. Hast du das einmal raus, kannst du es leicht auf 50% aller Kinderlieder übertragen. Wie du das machst zeige ich dir im Video unten.


Und was das Wichtigste ist: von Anfang an mit deinem Kind wirklich zusammen grooven und Spaß haben. In meinen ElternZeit-Gitarrenkursen lernst du, wie das geht.



Du möchtest einen Vorgeschmack?


 

In 5 Schritten zum Kinderlieder auf der Gitarre begleiten nach Gehör


  • Kinderlied singen Such dir ein Kinderlied aus, dass du gut im Ohr hast und das du auf der Gitarre begleiten willst. Ich wähle hier als Beispiel Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann. Damit die Gitarre gleich dazu passt, singe ich es hier mit dir zusammen – siehe unten im Video. Mach die restlichen Schritte erstmal selbst und schau dir dann erst das Video weiter an.

  • In den Rhythmus finden Jetzt singst oder sprichst du den Text des Liedes und streichst über alle Saiten in einem Grundrhythmus – und zwar immer von oben nach unten, von der dicksten zur dünnsten Saite. Wenn du mit der linken Hand alle Saiten leicht berührst, hörst du nur einen dumpfen Percussionsound. So orientierst du dich im Lied und lernst, wo du spielst.

Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann Liedtext

  • Nur einen einfachen Griff dazu spielen Du hast in Schritt zwei nur mit der rechten Hand gespielt. Jetzt kombinierst du die linke Hand und wie schauen, was du an den gleichen Stellen einsetzt. Du greifst mit dem Zeigefinger einen einzigen Ton und spielst mit der rechten Hand nur die drei dünnsten Saiten der Gitarre so wie im letzten Schritt von oben nach unten. So wiederholst du das Lied. Merkst du, dass es sich nicht an allen Stellen stimmig anfühlt?

Akkord C auf Gitarre spielen

Zu merken, dass sich etwas nicht stimmig anfühlt, ist viel besser, als immer "richtig" zu spielen. Ein ganz wichtiger Schritt, denn so forderst du dein Gehör und verbindest dich mit deinem Gefühl.

Unten im Video kannst du dir die "Auflösung" anhören, aber mach erstmal selber.


  • Den zweiten Akkordgriff kombinieren An den Stellen, an denen es sich nicht stimmig angefühlt hat, fügst du jetzt einen zweiten Griff ein. Du wechselst mit dem Finger auf die andere Saite.

Akkord G auf Gitarre spielen

  • Visuelle Hilfe und Bewegung verknüpfen Den Ablauf der Griffwechseln kannst du dir jetzt in einer Grafik veranschaulichen. Das Quadrat steht für den ersten Griff, der Kreis für den zweiten. Ich nenne diese Grafiken "Liedbausteine". Diese Strukturen wiederholen sich in ganz vielen Liedern. Je öfter du sie hörst und spürst, desto leichter wirst du sie bei neuen Liedern erkennen. Es hilft, wenn du sie dir nicht nur anschaust, sondern auch durch Klatschen und Patschen verinnerlichst und verkörperst (siehe Video).



Liedbausteine zum Gitarre lernen


In diesem Video kannst du alle Schritte nochmal durchgehen und dir anhören, wie es bei mir klingt:



 

Das bringt dir körperorientiertes Gitarrelernen nach Gehör und Gefühl:


  • Auch schon mit zwei Griffen in den Groove und Spielspaß zu finden.

  • Diese „Grundschritte“ auf eine Vielzahl von Kinderliedern übertragen zu können.

  • Dich an keine Vorlage wie ein Buch oder eine App klammern zu müssen.

  • Dadurch dein Kind beim Spielen anschauen zu könne und mit ihm gemeinsam zu üben.

  • Dein Gefühl für deinen Körper und deine Emotionen zu verbessern.

  • Deinen Atemfluss zu spüren und aktiv entspannen zu lernen.

  • Dadurch dein Musizieren zum Achtsamkeits- und Resilienztool zu machen. (Ich nenne es Musilienz ;-)


 

Nach diesem Prinzip arbeite ich in meinen ElternZeit-Gitarrenkursen.

Hier teilt eine Kursteilnehmerin ihre Erfahrungen zum Kinderlieder Begleiten auf der Gitarre:





 

Gitarrengriffe für einfache Kinderlieder – ideal für Anfänger


Hier kannst du dir das PDF mit dem Text und den Akkorden downloaden. So sehen Vorlagen klassischerweise aus, wenn du Kinderlieder mit Gitarre begleiten willst. Lediglich die Symbole werden normalerweise durch die Akkordbuchstaben der Griffe ersetzt. Damit du die dahinterliegende Struktur verstehst, verwende ich die Symbole.


Gerade hast du die Akkordgriffe C und G7 verwendet, weil sie einfach zu greifen sind. Im Laufe der Zeit kannst du die Symbole auch durch schwierigere Griffe ersetzen. Das Grundprinzip ist aber das gleiche.



Einfaches Kinderlied: Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann
.pdf
PDF herunterladen • 202KB

Noch mehr einfache Kinderlieder mit Gitarre begleiten

Mit diesen beiden Akkordgriffen kannst du noch viele weitere Kinderlieder begleiten. Du gehst dabei immer wieder nach den 5 Schritten vor, die ich dir oben beschrieben habe.


Für folgende traditionelle Kinderlieder reichen dir die beiden einfachen Gitarrengriffe C und G7 wie oben beschrieben:


  • Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder

  • Dornröschen war ein schönes Kind

  • Der Kuckuck und der Esel

  • Grün, grün, grün sind alle meine Kleider

  • Ein Vogel wollte Hochzeit machen

  • Hänschen klein

  • Kuckuck ruft´s aus dem Wald

  • Wer will fleißige Handwerker sehn

  • Kommt ein Vogel geflogen

  • Der Herbst, der Herbst der Herbst ist da

  • Ich geh mit meiner Laterne

  • Oh Tannenbaum

  • Lasst uns froh und munter sein

  • und viele weitere neue Kinderlieder aus dem Kindergarten ;-)


Häufige Fragen rund ums Gitarre spielen

Was ist ein Akkord?

Wenn mehr als zwei Töne zusammen klingen, spricht man in der Musiktheorie von einem Akkord – die meisten einfach von Gitarrengriff wenn es um die Begleitung von Lieder auf der Gitarre geht.

Wie viele Akkorde gibt es auf der Gitarre?

Wie schwer ist Gitarre lernen?

Ab welchem Alter können Kinder Gitarre lernen?

Gitarre lernen als Erwachsener – geht das?



 

Du brauchst Unterstützung dabei? Dann komm in meine ElternZeit-Gitarrenkurse. In München oder online kannst du mit mir Gitarre spielen lernen. Melde dich hier zu einer kostenfreien Probestunde an.

 

Stefanie Böhm, Musikpädagogin

Ich bin Stefanie Böhm, Diplom-Musikpädagogin, Resonanzlehrerin und Musilienz-Trainerin. Ich helfe Eltern, sich über Klang mit sich selbst und ihren Kindern zu verbinden und sich im Alltag zu entspannen.

Du kannst mit mir in meinen ElternZeit-Gitarrenkursen in der Gruppe oder in flexiblen Einzelkursen Gitarre lernen und dein Instrument zum Achtsamkeits- und Resilienztool machen. In München oder online.


 

82 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page